Responsive Webdesign – Was und Warum!

Responsive Webdesign wird auf deutsch mit „sich anpassendes Webdesign“ übersetzt. Es sorgt dafür, dass die Inhalte auf Ihrer Webseite auf allen Geräten einheitlich und angepasst angezeigt werden. Das Layout der Webseite wird so gestaltet, dass auf dem Computer, Smartphone und Tablet eine gleichbleibende benutzerfreundliche Bedienung gegeben ist.

Wie funktioniert responsive Webdesign?

Sowohl Inhalts- und Navigationselemente als auch der strukturelle Aufbau einer Webseite werden je nach Endgerät an die unterschiedlichen Bildschirmauflösungen angepasst. Neben der Bildschirmauflösung gilt es auch mögliche Anzeigefehler zu beheben, die dadurch entstehen, dass Smartphones im Hoch- und Querformat nutzbar sind. Auch auf die Touch Bedienung von Smartphones und Tablets wird reagiert.

Warum Sie Responsive Webdesign nutzen sollten:

Das Smartphone ist das Medium Nummer 1 der Kundengewinnung. 70% der Deutschen verbringen mehr als 60 Minuten pro Tag an ihrem Smartphone und im World Wide Web. Vor allem Endkunden können mit einer Internetseite, die auch für Smartphones und Tablets ausgelegt ist, gewonnen werden. Der wesentlich kleinere Bildschirm von mobilen Endgeräten verlangt auch, dass die Botschaften und Produkte, die Sie Ihren Kunden vermitteln und verkaufen wollen, besser in Szene gesetzt werden. Stellen Sie sich einmal vor, dass Ihr Kunde Ihr Produkt nur nicht kauft, weil er verzweifelt versucht, ins Produktbild reinzuzoomen oder schlichtweg die gesuchten Informationen nicht findet.

Welche Endgeräte gilt es denn überhaupt zu beachten?

Neben den klassischen Desktop Computern mit Monitoren von ca. 17“ bis 27“ gibt es noch:

  • Notebooks und Laptops mit etwas kleineren Bildschirmen
  • Tablet-Computer
  • Smartphones
  • Subnotebooks
  • Fernsehbildschirme (Über Spielkonsolen und Smart-TVs wird immer häufiger auf Webseiten zugegriffen)

Diese Liste könnte ich noch etwas weiterführen, doch es geht mir darum, dass Sie sehen, wie viele verschiedene Endgeräte es geben kann. Es muss jeweils darauf geachtet werden, dass Ihre Webseite korrekt und funktional angezeigt wird.

Vorteile der Optimierung von Mobilen Webseiten:

  1. MEHR Kunden: Die Anzahl der Nutzer des mobilen Internets steigt stetig und ist auch jetzt schon extrem hoch. Lassen Sie sich diese Kunden nicht entgehen!
  2. Suchmaschinenoptimierung: Google empfiehlt Responsive Webdesign. Ihre Seite wird besser bei Google gerankt, wenn Sie Ihre Webseite auf Responsive Webdesign anpassen. Dadurch werden Sie wieder von mehr Nutzern gefunden, die bald zahlende Kunden von Ihnen sein können.
  3. Höhere Nutzerfreundlichkeit: Eine Webseite mit sich anpassendem Design stellt die Nutzerfreundlichkeit Ihres Kunden in den Vordergrund. Er wird es Ihnen mit längerer Verweildauer auf Ihrer Seite verdanken.

Hürden beim Responsive Webdesign

Um einen Internetauftritt mit Responsive Webdesign auszustatten, braucht es eine hohe Kenntnis im Gebiet des Webdesigns. Es ist ein sehr aufwendiger Prozess, eine Webseite an verschiedene Geräte genau anzupassen, sodass die Nutzerfreundlichkeit erhalten bleibt. Mit einem einfachen Verkleinern der Seite ist es bei weitem nicht getan.

Falls Sie Hilfe bei der Anpassung Ihrer Webseite an mobile Endgeräte oder eine Beratung benötigen, lade ich Sie herzlich zu einem kostenlosen Gespräch ein.

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *
Sie können die HTML Tags undAttribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> verwenden

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.