Instagram 2019 – Die 5×5 Hashtag Strategie

Auch im Jahr 2019 herrscht noch immer eine große Verwirrung um das Thema Hashtags bei Instagram und vor allem um die Hashtag Strategie. Jeder hat gefühlt eine andere Meinung dazu, was es schwer macht, den Überblick zu behalten.

Heute möchte ich euch allerdings eine Strategie vorstellen, die es Wert ist, getestet zu werden. Vielleicht funktioniert sie wunderbar und ihr gewinnt eine Menge Follower dazu. Oder sie funktioniert nicht, und ihr probiert einfach was Anderes. Es ist ein Prozess, bei dem man dazu lernt und ihr müsst immer offen bleiben, neue Dinge auszuprobieren.

Die größten Hashtag-Fehler

Zuerst möchte ich einen Punkt ansprechen, den ich immer wieder beobachte, und zwar die Nutzung von sehr großen, beliebten Hashtags. Wenn du nicht gerade ein Promi bist oder eine Followerzahl im siebenstelligen Bereich hast, dann halte dich fern von Hashtags wie #smile oder #beyourself. Dein Post wird in diesen gigantischen Hashtags komplett untergehen. Falls dich deine Reichweite nicht interresiert, kannst du natürlich gerne weiterhin diese Hashtags benutzen. Willst du dein Profil allerdings weiterentwickeln, dann solltest du lieber eine andere Strategie fahren.

Die 5×5 Hashtag Strategie

Kommen wir nun also zur eigentlichen Strategie, die dir bei deinem Wachstum helfen kann. Diese beinhaltet die Einteilung deiner Hashtags in verschiedene Kategorien. Nämlich Hashtags mit:

  • 10.000 bis 50.000 Beiträgen
  • 50.000 bis 200.000 Beiträgen
  • 200.000 bis 500.000 Beiträgen
  • 500.000 bis 1.000.000 Beiträgen
  • Spezifische, relevante Hashtags zu deinem Post

Aus jeder dieser 5 Kategorien wählst du 5 Hashtags aus. Das ist aus dem Grund gut, weil du so einen großen Bereich abdeckst und eine größere Chance hast, es bei den kleineren Hashtags auf die Explore-Page zu schaffen. Dadurch können dich die Leute potenziell besser entdecken und du generierst organisch neue Follower.
Zu Punkt 5 sollte ich aber noch hinzufügen, dass generell alle Hashtags, die du benutzt, zu deiner Nische passen sollten. Allerdings gibt es eventuell ein paar Hashtags, die speziell nur für deinen aktuellen Post passen. Diese machen sich besonders gut, weil Instagram es merkt, wenn deine Hashtags nicht Content-relevant sind. Sprich, wenn du ein Auto postest und #animal benutzt, registriert Instagram das und schränkt irgendwann deine Reichweite ein.

Wieviele Beiträge hat welcher Hashtag?

Es gibt viele Möglichkeiten die Anzahl der Beiträge eines Hashtags herauszufinden. Riko Reents stellt in seinem Blog die Top Hashtag Generatoren für instagram vor. Diese Generatoren zeigen neben variationen eines Hashtags auch die Anzahl der Beiträge des jeweiligen Hashtags an.

Einen kostenlosen davon möchten wir euch hier kurz vorstellen.

Instagram 2019 - Hashtag Strategie die 5x5 Strategie

Der Instavast Hashtag generator bietet mehr als nur das generieren von Hashtags. Mit dem Tool können durch einen Klick auf “Keyword” auch Variationen eines Hashtags gesucht werden. Zusätzlich zeigt der Generator auch die Anzahl der Beiträge die im jeweiligen hashtag publiziert wurden an. Als kostenloses Tool ist dieses unserer Meinung nach eines der Besten.

 


Und damit wünschen wir viel Erfolg beim Gewinnen von Reichweite durch die Verwendung einer erfolgreichen Hashtag Strategie. SSollte aktuell noch kein Instagram Konto erstell worden sein, haben wir hier noch einen Beitrag: “Als Unternehmen mit Instagram Starten – Die Basic” für dich.

One comment

Einen Kommentar hinterlassen

Your email address will not be published. Required fields are marked *
Sie können die HTML Tags undAttribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> verwenden

Comment moderation is enabled. Your comment may take some time to appear.